img

8 Anzeichen dafür, dass Sie Ihren Lokalisierungsprozess verbessern sollten

2022-02-21

4min Lesezeit

Verbesserung des Lokalisierungsprozesses

Sehr oft, wenn Sie in der tägliche Arbeit vertieft sind, erkennen Sie nicht, wie einfach Ihr Lokalisierungsprozess verbessert werden könnte. Aus diesem Grund ist es uns wichtig, Ihnen folgende 8 Warnzeichen aufzuzeigen, auf die Sie achten sollten:

1. Zeitverschwendung

Versenden Sie Übersetzungsdateien in die ganze Welt? Kämpfen Sie immer mit den Übersetzungsdateien?

waste

Andere Leute bitten Sie darum, die Ressourcendateien zu übersetzen, und Sie geben sie heraus und wissen tief in Ihrem Inneren, dass es am Tag vor der Veröffentlichung einige Änderungen in letzter Minute und noch mehr Änderungen nach der Veröffentlichung geben wird. Einige Zeit später (Tage oder Wochen) landen einige übersetzte Dateien in Ihrem Posteingang und Sie kopieren sie in Ihr Repository... Aber es gibt bereits viele Änderungen... Einige Begriffe werden nicht mehr verwendet, andere sind neu und noch nicht übersetzt und andere werden in der Zwischenzeit von den Entwicklern modifiziert.

2. Wasserfallprozess

Sie versuchen, den Entwicklungsprozess auf einen agileren Ansatz umzustellen, aber der Lokalisierungsprozess passt nicht? Bleibt während der Entwicklungsiteration oder des Sprints keine Zeit zum Übersetzen?

process

Durch die Implementierung von immer mehr SaaS-Produkten (Software as a Service) beginnen Unternehmen heute mit der Einführung von CI/CD-Pipelines (Continuous Integration / Continuous Deployment). Die Entwickler konzentrieren sich darauf, den Code mit Hilfe einiger i18n-Bibliotheken zu instrumentieren und Texte in Ressourcendateien zu extrahieren, damit jemand sie später übersetzen kann. Normalerweise bleibt während einer Entwicklungsiteration oder eines Sprints keine Zeit, die Ressourcen zu übersetzen. Aus diesem Grund entscheiden sich einige Organisationen dafür, dem Prozess einen zusätzlichen Schritt hinzuzufügen, nach dem keine Textressource hinzugefügt, bearbeitet oder gelöscht werden darf. Diese “Freeze“-Periode gibt Technischen Redakteuren und Übersetzern die nötige Zeit zum Arbeiten. Je mehr Text verarbeitet werden muss, desto länger dauert diese Zeitspanne. Dieser Prozess verlangsamt die Veröffentlichung der Software in allen Sprachen erheblich und führt dazu, dass kein kontinuierlicher Bereitstellungsprozess mehr durchgeführt wird.

3. Fehlender Kontext

Sind die übersetzten Texte zu lang? Haben Sie das Gefühl, dass der Übersetzer das Produkt nicht verstanden hat?

context

Durch die Übergabe der Ressourcendateien an die Übersetzer ist es für diese sehr schwierig, sich die übersetzten Texte im realen Produkt vorzustellen. Aus diesem Grund fühlen sich die übersetzten Texte sehr oft falsch an, wenn sie wieder in das Produkt importiert werden. Richtige Übersetzungen erfordern mehr Informationen, indem der Kontext bereitgestellt wird, oder noch besser, indem sie im Kontext durchgeführt werden.

4. Hartes Übersetzungsmanagement

Werden Übersetzungstexte beim Übersetzen plötzlich gelöscht? Ist das Format des Textes nach der Übersetzung beschädigt?

translation

Auch Übersetzer und Technische Redakteure sind Menschen. Nicht nur der Mangel an technischem Know-how (HTML- oder Markdown-Formatierung usw.), sondern auch die Leistungsfähigkeit ihrer Tools ist wichtig und entscheidend. Je schlechter das Tooling ist, desto grösser ist die Gefahr, korrupte Texte zu erhalten.

5. Schlechte Integration

Möchten Sie denselben Lokalisierungsprozess gleichzeitig für Ihr Produkt und andere Systeme wie Ihre Marketing-Website verwenden?

integration

Meist sind die Produktentwicklung und die Marketingabteilung in mehrere Teams aufgeteilt. Auf diese Weise entwickelt sich der Lokalisierungsprozess auf unterschiedliche Weise. Kein zentrales Team zu haben, das für das Angebot von Internationalisierungsbibliotheken, APIs und Lokalisierungsrichtlinien verantwortlich ist, macht es schwierig, Synergien zwischen verschiedenen Produkten und Teams zu finden.

6. Eingesperrt

Haben Sie Probleme, offene Internationalisierungsbibliotheken zu finden, die mit Ihren vorhandenen Ressourcendateien kompatibel sind, oder umgekehrt eine Lokalisierungslösung zu finden, die mit Ihrer Internationalisierungsbibliothek kompatibel ist?

locked

Sehr oft zwingt der Lokalisierungsprozess dazu, sehr kundenspezifische Tools und Hilfsskripte zu entwickeln, wenn sie nicht standardisiert sind oder zumindest auf offenen Spezifikationen, Formaten und Protokollen basieren.

7. Unklarer Projektfortschritt

Sind Ihre Ressourcendateien alle vollständig übersetzt? Was fehlt? Welcher Aufwand ist zu erwarten?

progress

Ohne ein zentralisiertes und kollaboratives Übersetzungsmanagementsystem, welches von Entwicklern und Übersetzungsredakteuren aktiv genutzt wird, ist es sehr schwierig, vorherzusagen, wann eine Übersetzung vollständig übersetzt ist, oder auch ihre Veröffentlichung zu planen.

8. Teuer

Sind Ihre Übersetzungsaufträge zu teuer? Haben Sie mehrere dedizierte Angestellte?

costs

Da ist nicht nur das Mitarbeitergehalt, sondern auch die vergeudete Zeit des "Wartens", des Korrekturlesens und Korrigierens der übersetzten Ressourcen. Und schliesslich kostet jede Verzögerung Ihrer Time-to-Market viel Geld.

Empfehlung

infographic

Wie wir gelernt haben, ist die Lokalisierung von Softwareversionen ein Albtraum, und kein Übersetzungstool unterstützt Produktmanager, Entwickler und Übersetzer wirklich gut bei Softwareübersetzungen mit kontinuierlichen Änderungen und Ergänzungen. Jemand begann, an locize.com zu arbeiten, um die Lücke zwischen Übersetzung und Entwicklung zu schliessen.

Sehen Sie sich das Einführungsvideo an, um mehr zu erfahren.

locize beseitigt den Schmerz im Übersetzungsprozess. Keine Verzögerungen mehr beim Veröffentlichen Ihrer Software aufgrund fehlender Übersetzungen. Der Übersetzer kann vom ersten Tag an mit Änderungen Schritt halten. Der kontinuierliche Lokalisierungsprozess hält mit Ihrem anspruchsvollen Geschäft Schritt.

Teilen:

  • Kontakt
    Folge uns auf Social Media

    Holen Sie sich die neuesten Trends direkt in Ihren Posteingang.

    ©2022 inweso GmbH. Alle Rechte vorbehalten.